Für den Ausbau und die Sanierung der Strecken

Bundestag beschließt: Mehr Geld für öffentliche Verkehrsmittel!

30. Januar 2020 - 13:31 Uhr

In diesem Jahr sollen Fördermittel auf 665 Millionen Euro verdoppelt werden

Mehr Geld für den öffentlichen Nahverkehr! Die Kommunen bekommen deutlich mehr Geld vom Bund für den Ausbau und die Sanierung der Strecken von U-Bahnen und Straßenbahnen. Das hat der Bundestag mit großer Mehrheit beschlossen.

  • Die Fördermittel sollen in diesem Jahr auf 665 Millionen Euro verdoppelt werden.
  • Ab 2021 ist eine Milliarde Euro pro Jahr vorgesehen. 
  • Ab 2025 sollen es dann im Rahmen des Klimaschutzpakets der Bundesregierung jährlich zwei Milliarden Euro sein.

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte, es gehe um attraktivere Angebote, um Menschen zum Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr zu motivieren. Konkret könne etwa in die Elektrifizierung von Strecken, die Reaktivierung stillgelegter Abschnitte oder Grundsanierungen von Treppen oder Tunnelanlagen investiert werden.

Dies soll nicht nur in Städten, sondern auch auf dem Land umgesetzt werden. Die Länder sollen dafür jetzt auch Projekte melden. Pendler benötigen zudem sichere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und Autos an Bahnhöfen.