RTL News>News>

Bundespräsident Gauck in Polen angekommen

Bundespräsident Gauck in Polen angekommen

Nur drei Tage nach seiner Vereidigung ist Bundespräsident Joachim Gauckzu seiner ersten Auslandsreise angetreten, die ihn nach Polen führte. In Warschau wurde er von Staatspräsident Bronislaw Komorowski begrüßt. Gaucks Antrittsbesuch in der polnischen Hauptstadt Warschau soll die Bedeutung der deutsch-polnischen Beziehungen unterstreichen, die Gauck nach seinen Worten besonders am Herzen liegen. Gauck wird gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt von Komorowski und dessen Ehefrau Anna Komorowska empfangen.

In einem in der linksliberalen Zeitung 'Gazeta Wyborcza' veröffentlichten Interview hob Gauck den polnischen Freiheitskampf während des Kommunismus hervor. "Die friedliche Revolution in der DDR hatte Erfolg, weil die polnischen Nachbarn schon gezeigt hatten, dass sich Freiheit erkämpfen lässt", sagte er. Auch wenn es noch immer strittige Fragen zwischen Polen und Deutschland oder unterschiedliche Meinungen in der EU gebe, herrsche heute im deutsch-polnischen Verhältnis gegenseitige Wertschätzung, betonte Gauck. "Die Ressentiments der Vergangenheit treten immer mehr in den Schatten."