Bundespräsident Christian Wulff hat in Berlin die neuen Mitglieder des Bundeskabinetts ernannt. Der bisherige Wirtschaftsminister und neue FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle erhielt im Schloss Bellevue von Wulff seine Entlassungsurkunde. Der bisherige Gesundheitsminister und künftige FDP-Chefs Philipp Rösler wechselt ins Wirtschaftsressort. Zum neuen Gesundheitsminister wurde der bisherige Staatssekretär Daniel Bahr (FDP) ernannt. Bahr soll am Nachmittag im Bundestag vereidigt werden. Die Kabinettsumbildung wurde durch die Personalrochade bei der FDP nötig.