Bundesliga-Vorschau auf den 4. Spieltag

Bayern zu Gast in Leipzig, Top-Spiel im Westen und das Rheinderby - So tippt die RTL.de-Redaktion

Julian Nagelsmann und Niko Kovac
Julian Nagelsmann und Niko Kovac
© FOTOAGENTUR SVEN SIMON, Anke Waelischmiller/SVEN SIMON

13. September 2019 - 12:35 Uhr

Spitzenspiel in Leipzig

Tabellenerster gegen Tabellenzweiter: Am 4. Spieltag gibt es einen echten Kracher - RB Leipzig empfängt den FC Bayern. Dazu steigt der West-Schlager Dortmund gegen Leverkusen. Und auch im Rheinderby zwischen Köln und Mönchengladbach dürfen sich die Fans auf eine heiße Partie freuen - ein Spieltag der Superlative! Hier gibt's alle Spielpaarungen und Tipps der RTL.de-Redaktion. Zudem können Sie alle Partien im RTL.de-Liveticker verfolgen.

Fortuna Düsseldorf - VfL Wolfsburg (Freitag, 20.30)

Die Vorzeichen könnten für die "Wölfe" kaum besser sein: Noch keine Niederlage in dieser Saison - und mit Düsseldorf geht's jetzt zu einem Lieblingsgegner. Alle acht Pflichtspiele gegen die Fortuna gewann der VfL. In der letzten Saison vor allem dank ihm: Wout Weghorst. Der Holländer ist in Topform und trifft gegen die Rheinländer besonders gern. In den beiden Spielen der vergangenen Spielzeit erzielte er vier Treffer, bereitete drei weitere Tore vor.

Für die Gäste gäbe es mit einem Sieg nicht nur drei Punkte: Die "Wölfe" könnten zum ersten Mal seit mehr als acht Jahren vorübergehend an die Tabellenspitze klettern.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
DUS: 1 Sieg - 0 Unentschieden - 2 Niederlagen = 12. Platz 
WOL: 2 S - 1 U - 0 N =  3. Platz

​RTL.de-Tipp: 0:2

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach (Samstag, 15.30 Uhr)

Rhein in Flammen - aber hoffentlich nur aus symbolischer Sicht. Nach einjähriger Zwangspause (Köln watete durch die Niederungen der 2. Liga) steigt in der Domstadt endlich wieder das Rheinderby. Das brisante Nachbarschaftsduell ist als Risikospiel eingestuft, die Kölner Polizei ist mit mehr als 1.500 Kräften im Einsatz.

Auch auf dem Rasen wird die Luft brennen, die beiden neuen Trainer Achim Beierlorzer (Köln) und Marco Rose (M'gladbach) haben ihre Teams auf Power-Fußball umgepolt. Das sieht mitunter wild aus, steht aber für volle Action. "Wir wollen nah an die 100 Prozent ran, es kann sein, dass Kleinigkeit entscheiden. Wir müssen aber kühlen Kopf bewahren", betonte Beierlorzer.

Langeweile wird am Samstagnachmittag in Müngersdorf garantiert keine aufkommen.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
KOE: 1 S - 0 U - 2 N = 14. Platz 
BMG: 1 S - 1 U - 1 N =  8. Platz

RTL.de-Tipp: 1:3

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen

Das ging ja wieder schnell: Die BVBruchlandung an der Alten Försterei droht das fragile schwarz-gelbe Konstrukt zum Einsturz zu bringen. Die Wettkampfhärte von Taktikfuchs Lucien Favre wird  infrage gestellt, der Boulevard stürzt sich auf angebliche Brennpunkte im luxuriös ausgestatten Kader. "So ein Spiel darf uns nicht so häufig vorkommen, ansonsten brauchen wir über gar nichts mehr reden", sagte Lizenzspieler-Chef Sebastian Kehl über den peinlichen Auftritt in Berlin. Das war keine explizite Ansage an den Trainer, aber doch deutlich. Für den BVB geht es im Duell der Tabellennachbarn daher bereits um mehr als drei Punkte, es geht um die Titeltauglichkeit.

Beide Teams eint eine enorme offensive Power und eine mitunter wacklige Defensive. Immerhin wissen die Dortmunder, wie man der "Werkself" Tore einschenkt: In den letzten fünf Aufeinandertreffen knipste der BVB 18 Mal.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
BVB: 2 S - 0 U - 1 N = 5. Platz 
LEV: 2 S - 0 U - 1 N = 4. Platz

RTL.de-Tipp: 3:2

Mainz 05 - Hertha BSC

Duell der Fehlstarter in Mainz. Wir stellen vor: Mainz, 0 Punkte, 2:12 Tore. Auf der anderen Seite die Hertha, 1 Punkt, 2:8 Tore. Viel verheerender kann man nicht die die Saison starten. Sollte der FSV auch gegen die Berliner verlieren, wäre zum 21. Mal in der Bundesliga-Geschichte eine Mannschaft mit vier Niederlagen in die Saison gestartet.

"Wir dürfen uns nicht in ein Tief reinquatschen", betonte der Mainzer Coach Sandro Schwarz und sprach vom obligatorischen "Kampfspiel". Sein Gegenüber Ante Covic fordert von seinen Spielern, "alle in dieselbe Richtung zu rudern". Da in der Opel Arena kein Hochwasser zu erwarten ist, mahnt der Hertha-Coach bildlich zu mehr Zusammenhalt auf dem Platz.

Ach ja, Toreschießen ist natürlich auch ausdrücklich erwünscht. "Es ist keinem verboten, auf der Anzeigetafel zu stehen", so Covic.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
MAI: 0 S - 0 U - 3 N = 18. Platz 
BSC: 0 S - 1 U - 2 N = 17. Platz

​RTL.de-Tipp: 0:1

Union Berlin - Werder Bremen

Die Grün-Weiß bringen den Stock mit in die Hauptstadt - an diesem gehen sie nämlich. In Kapitän Niklas Moisander (Muskelfaserriss) fällt nach Ludwig Augustinsson, Sebastian Langkamp, Milos Veljkovic und Ömer Toprak bereits die fünfte potenzielle Abwehrstammkraft aus. Insgesamt müssen sogar zehn Spieler passen. "Es ist ein Stück weit verhext", klagte Trainer Florian Kohfeldt.

Das könnte ein gefundenes Fressen für den Aufsteiger sein, der nach dem 3:1 gegen Dortmund das Selbstvertrauen hat, auch Eisenstangen verbiegen zu können.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
BER: 1 S - 1 U - 1 N = 11. Platz 
BRE: 1 S - 0 U - 2 N = 13. Platz

RTL.de-Tipp: 1:1

FC Augsburg - Eintracht Frankfurt

Zum Wohlsein! Die ausgedehnte Geburtstagsfeier hat für Martin Hinteregger vor der brisanten Rückkehr nach Augsburg keine Konsequenzen. "Wir hatten ein Gespräch, in dem er sich sehr reuig gezeigt hat", sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter. Hinteregger hatte vor dem EM-Qualifikationsspiel der Österreicher in Polen die Nacht durchgezecht und war daher nicht berücksichtigt worden. Bei seinem Ex-Club darf sich "Party-Hinti" aber ins gellende Pfeifkonzert stürzen.

Für die Augsburger geht es bereits ums "Überleben" im Tabellenkeller. "Das ist Bundesliga, nicht Micky-Maus-Bundesliga", weiß Trainer Martin Schmidt um die Brisanz der Lage.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
FCA: 0 S - 1 U - 2 N = 16. Platz 
FRA: 2 S - 0 U - 1 N =  7. Platz

​RTL.de-Tipp: 0:2

RB Leipzig - FC Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr)

Bayern-Trainer Niko Kovac erwartet beim Spitzenspiel in Leipzig nichts weniger als einen "Abnutzungskampf". Sein Team nehme die Partie "sehr ernst. Sie sind im Moment Erster und nach dem Spiel wollen wir das sein", sagte der Kroate. Gespannt erwartet wird Kovacs Entscheidung, ob Superstar Philippe Coutinho oder Bayern-Bub Thomas Müller (frischgebackene 30 Jahre alt) in der Startelf steht.

Derweil scharren die "Bullen" mit den Hufen. "Ich glaube, dass wir Schritt für Schritt leistungstechnisch näher rankommen an die Bayern. Es ist an der Zeit, sie mal wieder zu schlagen", tönte Kapitän Willi Orban im kicker. Bei einem Sieg würden die "Nagelsmänner" den Bayern in der Tabelle mit fünf Punkten davonziehen - und wären endgültig heißer Anwärter auf die Schale.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
LEI: 3 S - 0 U - 0 N = 1. Platz 
FCB: 2 S - 1 U - 0 N = 2. Platz

RTL.de-Tipp: 1:2

TSG 1899 Hoffenheim - SC Freiburg (Sonntag, 15.30 Uhr)

Die Gäste sollten Jonathan Schmid besser im Breisgau lassen. Der Franzose kickte 2015/16 eine Saison in Hoffenheim. Glücklich wurde er bei der TSG nicht. Anschließend begann bei seinem neuen Arbeitgeber Augsburg aber erst sein richtiges Hoffenheim-Trauma. In 13 Duellen gewann sein Team nur ein Mal (sieben Unentschieden, fünf Niederlagen) gegen die Sinsheimer.

Mit dieser Bilanz war Schmid geradezu prädestiniert, im Sommer zum Sportclub zu wechseln. Von den vergangenen acht Spielen gegen Hoffenheim gewann Freiburg ebenfalls nur eins (sechs Unentschieden, vier Niederlagen) …

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
HOF: 1 S - 1 U - 1 N = 9. Platz 
SCF: 2 S - 0 U - 1 N = 6. Platz

​RTL.de-Tipp: 1:1

SC Paderborn - Schalke 04 (Sonntag, 18 Uhr)

​Der Spieltag endet im beschaulichen Ost-Westfalen. Ruhig und besinnlich wird es am Sonntagabend in der Benteler-Arena aber nicht zugehen, wenn der Aufsteiger den großen Nachbarn aus Gelsenkirchen empfängt. Nach zwei Pleiten zum Auftakt ist das Team von Trainer Steffen Baumgart mit dem 1:1 in Wolfsburg endlich in der Liga angekommen.

Bei den Gästen steht Mark Uth vor dem Comeback. Rund fünf Monate nach einer komplizierten Sehnenverletzung will der Angreifer wieder durchstarten. "Ich kann es natürlich kaum erwarten, wieder in der Bundesliga auf dem Platz zu stehen", verriet der 28-Jährige im exklusiven RTL.de-Interview.

Formbarometer (letzten 3 Spiele) 
PAD: 0 S - 1 U - 2 N = 15. Platz 
S04: 1 S - 1 U - 1 N = 10. Platz

RTL.de-Tipp: 0:2

Alle Partien des Spieltags können Sie im RTL.de-Liveticker verfolgen.