Freitagsspiel der Bundesliga

Wolfsburg verpasst Bielefeld eine Abreibung

© imago images/Ulrich Hufnagel, Ulrich Hufnagel via www.imago-images.de, www.imago-images.de

19. Februar 2021 - 22:20 Uhr

Bundesliga: Wolfsburg holt drei Punkte und ist Dritter

Der VfL Wolfsburg hat die Bayern-Ärgerer Arminia Bielefeld auf den Boden der Tatsachen geholt. Die "Wölfe" siegten beim Aufsteiger mit 3:0 (1:0) und springen dadurch vorübergehend auf Rang drei der Tabelle. Arminia bleibt währenddessen auf dem Relegationsplatz stecken.

Arminia Bielefeld - VfL Wolfsburg 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Steffen (27.), 0:2 Steffen (47.), 0:3 Arnold (54.)

Hier geht's zur Tabelle und den Ergebnissen

"Wölfe" beißen eiskalt zu

Hinten seit 666 Minuten ohne Gegentor, vorne gnadenlos effektiv: Die Abwehrspezialisten des VfL Wolfsburg liegen weiterhin auf Champions-League-Kurs. Die "Wölfe" von Trainer Oliver Glasner spielten bereits das siebte Pflichtspiel in Serie zu Null - Vereinsrekord ausgebaut.

Der Schweizer Nationalspieler Renato Steffen (29./47.) traf vor und nach der Pause für die Wolfsburger, die mit erst zwei Niederlagen in der laufenden Bundesliga-Saison auf dem besten Weg sind, sich zum dritten Mal nach 2009/10 und 2015/16 für die Königsklasse zu qualifizieren. Maximilian Arnold (54.) baute das Ergebnis weiter aus.

Die insgesamt zu harmlose Arminia, die am vergangenen Montag beim 3:3 in München dem Rekordmeister FC Bayern noch einen Punkt abgerungen hatte, bleibt auf Relegationsplatz 16. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus hat aber noch das Nachholspiel gegen Werder Bremen (10. März) in der Hinterhand.

RTL.de/sid