Irre Haar-Wette und Kumpel-Treffen

RTL.de tippt den 2. Bundesliga-Spieltag

© picture alliance/ZUMA Press

23. August 2019 - 13:08 Uhr

So tippen wir den 2. Bundesliga-Spieltag

Weiter, immer weiter. Das Bundesliga-Karussell dreht sich wieder. Während der BVB beim Aufsteiger aus Köln gastiert und für einige Stunden den Vorsprung auf den Rivalen auf fünf Punkte erhöhen kann, reist der FC Bayern zum Topspiel gegen den FC Schalke nach Gelsenkirchen. RTL.de blickt auf den 2. Spieltag und versorgt Euch schon mal mit Tipps.

1. FC Köln – Borussia Dortmund (Fr, 20.30 Uhr)

Bei diesem Eröffnungsspiel sitzt wohl nicht nur Dortmund-Urgestein und Köln-Supporter Kevin Großkreutz gebannt vor dem TV (bzw. Live-Ticker). Aus dem Ruhrpott dröhnen nach dem lockeren 5:1-Auftaktsieg gegen Augsburg kesse Ansagen: "Wir können es noch besser", drohte Axel Witsel. Die Kölner Fans besingen unterdessen ihren Geißbock und träumen von der ersten Meisterschaft seit 1978. Nun denn.

Eine haarige Geschichte ist die Wette zwischen FC-Stürmer Anthony Modeste und BVB-Motor Witsel. Sollten die Domstadt-Kicker am Saisonende vor den Borussen landen, muss die Monster-Matte des Belgiers ab, Modeste will sich laut Bild im Gegenzug einen kleinen Witsel-Gedächtnis-Afro wachsen lassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die beiden ihren Einsatz einlösen müssen, bewegt sich allerdings nahe dem Nullwert.

Unser Tipp: 1:3

Fortuna Düsseldorf – Bayer Leverkusen (Sa, 15.30 Uhr)

Im NRW-Nachbarschaftsduell treffen zwei Sieger des 1. Spieltag aufeinander. In Leverkusen sind sie derzeit sogar so zufrieden, dass sie mit Cheftrainer Peter Bosz möglichst schnell verlängern wollen. Ein paar Kilometer den Rhein flussabwärts wurde unter der Woche mit Matthias Zimmermann und Andre Hoffmann langfristig verlängert. Im Wohlfühl-Duell behalten die Gäste die Oberhand.

Unser Tipp: 1:2

FSV Mainz – Borussia Mönchengladbach

Die Mainzer sind schon in eine erste formidable Krise reingeschlittert. Trainer Sandro Schwarz sieht es dennoch locker: "Wir haben eine geile Aufgabe vor der Brust und unsere Fans im Kreuz." Aber: auch die Fohlenelf im Nacken.

Für Schwarz ist die Partie gegen Gladbach eine besondere Angelegenheit. Mit seinem Gegenüber Marco Rose verbindet ihn eine enge Freundschaft, einst lebten die Kumpels in einer WG zusammen. Nach dem Spiel sind sie zum Abendessen verabredet. Ob sie dann wie einst Thomas Tuchel und Pep Guardiola mit Salz und Pfeffer das Spiel taktisch in alle (Essen-)Einzelteile zerlegen? Wohl bekomm's!

Unser Tipp: 1:1

FC Augsburg – Union Berlin

Abstiegskampf an Spieltag 2? Naja, wenn es nach FCU-Routinier Christian Gentner geht, dann startet die Saison der Berliner erst mit dem Spiel am Samstag. Die Klatsche gegen Leipzig war laut dem Zugang ein "Warnschuss". So einen hat der FCA auch abbekommen. Die bayerischen Schwaben gingen zum Auftakt gegen den BVB trotz Blitz-Führung noch 1:5 baden.

Unser Tipp: 1:0 

SC Paderborn – SC Freiburg

Zwei Underdogs unter sich: Die Ostwestfalen bestreiten ihr erstes Bundesliga-Spiel seit vier Jahren (das letzte ging mit 1:2 gegen den VfB Stuttgart in die Hose). Allerdings ist das Match gegen Freiburg noch nicht ausverkauft. Das sollte sich dringend ändern, denn die kämpferischen Paderborner machten am 1. Spieltag Spitzenteam Bayer Leverkusen das Leben schwer, fünf Tore gab's in der munteren Partie schon zur Halbzeit. Da ist doch beim Heimdebüt mindestens ein Punkt drin, oder?

Unser Tipp: 1:1

TSG Hoffenheim – Werder Bremen

Nach dem 1. Spieltag und jeweils einer Pleite steigt bei diesen beiden Clubs bereits der Druck zu gewinnen. Wichtig jetzt: die Balance zu halten.

Bei Hoffenheim fallen die Stammkräfte Andrej Kramaric und Benjamin Hübner aus. Die Werderaner haben sich "verwundert" über die Schwarz-Weiß-Malererei nach dem Düsseldorf-Match gezeigt und sind laut Trainer Florian Kohfeldt "angepiekst".

Unser Tipp: 2:2

FC Schalke – FC Bayern München (Sa, 18.30 Uhr)

Schalke gegen Bayern, der offizielle Untertitel dieses Blockbusters lautet: SPIELT COUTINHO ODER NICHT?! Alle Augen richten sich auf den brasilianischen Zugang vom FC Barcelona. Während er es sich mit seiner Jugendliebe Aine schon heimisch gemacht hat, rätselt man in der Säbener Straße über den Fitnesszustand des Offensivspielers. Für die Startelf wird es nicht reichen, stellte FCB-Coach Niko Kovac schon mal vorab klar.

Das Scheinwerferlicht auf Coutinho dürfte vor allem Schalke-Keeper Alexander Nübel recht sein. Der offenbar von den Münchnern umworbene Torwart meinte vor der Partie lapidar: "Das Spiel hat keine besondere Brisanz." Vermutlich sehen es die meisten Fans anders.

Unser Tipp: 0:2

RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (So, 15 Uhr)

Nach der missratenen Europa-League-Ausfahrt nach Straßburg geht es für die Hessen wieder über den Rhein und einmal quer durchs Land nach Leipzig. Das Nagelsmann-Team empfängt die Europapokal-Helden der vergangenen Saison mit breiter Brust. Nach den vielen kräftezehrenden Spielen unter der Woche muss bei der SGE wohl nicht nur Martin Hinteregger ein paar extra Kohlenhydrat-Pillen einschmeißen, um in Sachsen zu bestehen.

Knatsch gab es nach dem Lustlos-Auftritt von Stürmer Ante Rebic in Straßburg. Trainer Adi Hütter kritisierte den Kroaten für dessen Leistung im Hinspiel der Europa-League-Playoffs.

Unser Tipp: 3:2

Hertha BSC – VfL Wolfsburg (So, 18 Uhr)

Nächster Auftritt des Bayern-Schrecks. Dodi Lukebakio, der mit seinem vierten Treffer genauso oft wie Cristiano Ronaldo in der Allianz Arena zu München getroffen hat, nimmt nun den VfL Wolfsburg ins Visier. Bei der Bude gegen die Bayern war allerdings eine Menge Glück bzw. der Rücken von Vedad Ibisevic im Spiel. Die Gäste haben mit Wout Weghorst selbst einen starken Strafraum-Stürmer dabei. Auf die Wölfe wird zu achten sein in dieser Saison ...

Unser Tipp: 1:1