Nur 0:0 gegen Hoffenheim

RB Leipzig lässt Punkte im Titelkampf

Punkteteilung im Freitagabendspiel: Leipzig und Hoffenheim trennten sich 0:0
Punkteteilung im Freitagabendspiel: Leipzig und Hoffenheim trennten sich 0:0
© imago images/Jan Huebner, Jan Huebner/Meiser via www.imago-images.de, www.imago-images.de

16. April 2021 - 22:39 Uhr

Nullnummer in Leipzig

RB Leipzig hat sich im Fernduell mit Tabellenführer Bayern München einen weiteren Patzer geleistet. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann kam am Freitagabend gegen die TSG Hoffenheim nicht über ein 0:0 hinaus. Damit verpassten es die Sachsen, die Bayern vor deren Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag unter Druck zu setzen.

RB Leipzig - TSG 1899 Hoffenheim 0:0 (0:0)

Nagelsmann hatte zuvor alle drei Duelle mit seinem Ex-Club gewonnen. Doch in der leeren Leipziger Arena fiel seiner Mannschaft erst eine Halbzeit lang fast gar nichts ein, dann ließ sie die wenigen guten Chancen ungenutzt. Hoffenheim bleibt in der Fußball-Bundesliga zwar auch das fünfte Spiel nacheinander ohne Sieg, dürfte den Punktgewinn bei RB aber als Erfolg verbuchen.

"Es fehlen ein bisschen die Tiefenläufe", kritisierte RB-Sportdirektor Markus Krösche zur Halbzeit bei DAZN. Leipzig erhöhte den Druck, hatte lange Ballbesitz-Passagen und formierte sich immer wieder um den Hoffenheimer Strafraum. Sabitzer brachte mit einem Linksschuss den Ball zumindest mal in die Nähe des Gäste-Tores (65.). Joker Sörloth kam im gegnerischen Strafraum frei zum Schuss (73.), war aber - wie seine Teamkollegen auch - nicht entschlossen genug. In der sechsten Minute der Nachspielzeit dann Yussuf Poulsen mit dem vermeintlichen Siegtreffer – der wegen Handspiels aber wieder aberkannt wurde.

RTL.de/dpa/SID