Bundesliga | 29. Spieltag

Leverkusen gewinnt rheinisches Derby gegen Köln

Leverkusen jubelt über den Sieg
Leverkusen jubelt über den Sieg
© imago images/Herbert Bucco, Herbert Bucco via www.imago-images.de, www.imago-images.de

17. April 2021 - 20:32 Uhr

Kölns Abstiegsangst immer größer

Ordentliche Leistung, keine Punkte: Der 1. FC Köln taumelt nach einer unglücklichen Derby-Niederlage beim Debüt des neuen Trainers Friedhelm Funkel weiter dem siebten Abstieg aus der Fußball-Bundesliga entgegen. Die Kölner verloren am Samstagabend bei Bayer Leverkusen mit 0:3 (0:1) und bleiben mit nun drei Punkten Rückstand und einer Partie mehr als Hertha BSC auf dem Relegationsplatz Vorletzter. Leon Bailey (5./76.) und Moussa Diaby (51.) schossen die Treffer für die Werkself.

Bundesliga 29. Spieltag: Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle gibt's hier

Leverkusen hofft noch auf die Champions League

Leverkusen zog durch den Heimsieg zumindest für eine Nacht an Borussia Dortmund auf Rang fünf vorbei und untermauerte mit nun sieben Punkten aus drei Spielen unter Trainer Hannes Wolf seine Europacup-Ambitionen. Rang vier und damit die Qualifikation für die Champions League ist fünf Spiele vor dem Saisonende noch sechs Punkte entfernt – nach den Niederlagen von Wolfsburg und Frankfurt und dem eigenen Erfolg dürfen die Leverkusener aber zumindest wieder hoffen.

RTL/dpa

Auch interessant