Bürgerprotest in China eskaliert

11. Februar 2016 - 20:14 Uhr

In der südchinesischen Provinz Guangdong sind Sicherheitskräfte gegen Demonstranten vorgegangen. Rund 500 Bewohner des Dorfes Haimen protestierten den vierten Tag in Folge gegen ein geplantes Heizkraftwerk, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua. Die Sicherheitskräfte feuerten mit Tränengas auf die Demonstranten, wie in Berichten Hongkonger Fernsehsender zu sehen war.

Gerade erst hatten die Bewohner des 130 Kilometer entfernten Fischerdorfes Wukan einen Aufstand beendet, nachdem die Behörden Zugeständnisse gemacht hatten. Illegale Landnahme korrupter Kader wie in Wukan oder schwere Fälle von Umweltverschmutzung wie in Haimen gehören zu den häufigsten Auslösern von Protesten in Chinas Provinzen.