Bürgermeister von Groß-Umstadt gestorben

27. November 2021 - 17:21 Uhr

Groß-Umstadt (dpa/lhe) - Der Bürgermeister von Groß-Umstadt, Joachim Ruppert (SPD), ist tot. Der 1962 geborene Politiker sei am Freitag völlig unerwartet gestorben, teilte die Kommune im südhessischen Kreis Darmstadt-Dieburg am Samstag auf ihrer Internetseite mit. "Angesichts des plötzlichen Todes und des großen Verlustes für die Stadt Groß-Umstadt und alle Bürgerinnen und Bürger sind wir fassungslos und tief traurig", schrieb dort der Erste Stadtrat Matthias Kreh. Der Vorsitzende der SPD-Groß-Umstadt, Dennis Alfonso Muñoz, bestätigte den Tod Rupperts auf Anfrage telefonisch.

Ruppert war seit 2006 Bürgermeister und in seiner dritten Amtszeit. Zuletzt war der 59-jährige Sozialdemokrat im August 2017 bei der Bürgermeisterwahl als einziger aufgestellter Kandidat mit 79,2 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt worden. Groß-Umstadt hat rund 22.300 Einwohner.

© dpa-infocom, dpa:211127-99-166857/2

Quelle: DPA