Horror-Taufe schockiert Russland

Brutale Taufe oder übertreibt die Mutter? Jetzt spricht der Priester

16. August 2019 - 9:50 Uhr

Brutalo-Priester und Mutter äußern sich zum Fall

Der Fall schockiert nicht nur die russisch-orthodoxe Kirche: Ein rabiater Priester drückt ein schreiendes Baby zur Taufe unters Wasser, zerrt den einjährigen Jungen wieder raus und presst ihn dann erneut brutal ins Wasser. Die verängstige Mutter versucht, ihr Kind an sich zu nehmen, doch der Geistliche wehrt sich und drückt das Baby erneut ins Wasser...

Die verstörende Taufszene in einer russisch-orthodoxen Kirche in der Stadt Gattschina bei Sankt Petersburg hat jetzt ein Nachspiel für den Priester Hegumen Photios: Er wird von der Kirche für ein Jahr vom Dienst suspendiert. Doch dieser zeigt sich uneinsichtig, glaubt weiterhin nichts falsch gemacht zu haben. Im Video sehen Sie, wie der Geistliche sein Verhalten rechtfertigt. Und auch die Mutter Anastasia Alexeyeva meldet sich im Video zu Wort.