Lange nicht gesehen!

Nach Aphasie-Diagnose: Bruce Willis zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit

Bruce Willis zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit Nach Aphasie-Diagnose
00:32 min
Nach Aphasie-Diagnose
Bruce Willis zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit

6 weitere Videos

Bruce Willis (67) zieht einen Schlussstrich unter seine Hollywood-Karriere und wird zukünftig nicht mehr für Action-Streifen vor der Kamera stehen – das gab die Familie des Schauspielers Ende März bekannt. Seitdem ist es recht still geworden um den 67-Jährigen, der seine Film-Rente aber offenbar in vollen Zügen genießt. Jetzt wurde er nämlich überraschend von Paparazzi abgelichtet – und es scheint ihm richtig gut zu gehen! Die Aufnahmen zeigen wir Ihnen im Video!

Bruce Willis verbringt Zeit mit Freunden

Den Sonntag entspannt mit Freunden bei einem Italiener in Los Angeles verbringen – für Bruce, der wohl sonst immer einen ordentlich gefüllten Terminkalender hatte, jetzt so gar kein Problem mehr. Anschließend geht es sogar noch eine Runde in der City spazieren. Seitdem bekannt ist, dass der „Stirb langsam“-Star an Aphasie leidet, wird er nicht mehr so häufig öffentlich gesehen.

„Als Familie wollten wir mitteilen, dass unser geliebter Bruce einige gesundheitliche Probleme erlebt hat, und dass bei ihm vor Kurzem eine Aphasie diagnostiziert wurde, die seine kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigt“, hieß es in einer Mitteilung, die unter anderem Bruce Willis' Töchter Rumer und Scout sowie seine Ehefrau Emma Heming-Willis und seine Ex-Frau Demi Moore am via Instagram teilten: „Als Ergebnis und nach reiflicher Überlegung, beendet Bruce seine Karriere, die ihm soviel bedeutet hat.“ (dga)