Superstar Britney Spears (38) liebt das Spiel mit dem Feuer. Bei ihren Konzerten gab es gerne mal den ein oder anderen Pyro-Einsatz. Die Hitze hat's ihr angetan und steigt ihr wohl zu Kopf. Was jetzt passiert ist dürfte wohl selbst der 'Queen of Pop' etwas zu nahe gewesen sein: Britneys hauseigenes Fitnessstudio stand in Flammen! Passiert sei jedoch nichts Gefährliches, wie sie auf ihren Social-Media-Kanälen verrät. Der Raum sei für sechs Monate nicht nutzbar gewesen und musste neu aufgebaut werden. Wie es zu dem Brand kommen konnte, verrät Brintey im Video. Bitte nicht nachmachen.