Dieser Rücken sorgt für mächtig Aufsehen

Britney Spears: Nacktfoto nach Vormundschaftsprozess - Ob's Papa Jamie gefällt?

Britney Spears steckt mitten im Vormundschaftsstreit mit ihrem Vater Jamie.
Britney Spears steckt mitten im Vormundschaftsstreit mit ihrem Vater Jamie.
© dpa, Uncredited, nwi

09. Juli 2021 - 10:16 Uhr

Britney Spears teilt Nacktfoto - Fans sind außer sich

Britney Spears (39) erregt gerade mächtig Aufsehen – nicht mit einer Wendung im Vormundschaftsprozess gegen ihren Papa Jamie Spears (68), sondern mit einem heißen Schnappschuss auf Instagram. Während sie vor Gericht gegen ihren Vater vorgeht, zeigt sie auch in den sozialen Medien ihre rebellische Seite. Und zwar mit einem Nacktfoto mit kryptischer Botschaft. Die 39-Jährige teilt ein Foto, das ihren hüllenlosen Rücken vor einer Badewanne zeigt. Was wohl Papa Jamie dazu sagt? Zumindest die Fans der Sängerin haben eine klare Meinung zum Beitrag.

Kryptische Botschaft inmitten von Vormundschaftsstreit

Ihr Beitrag, den sie kryptisch mit nur drei Emojis von Spitzenschuhen betitelt, kommt inmitten ihres Kampfes um ihre Vormundschaft. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass eine Richterin offenbar den Antrag von US-Sängerin Britney abgelehnt hat, ihren Vater Jamie Spears (68) als Vormund abzusetzen. Außerdem äußert sich erstmals Mama Lynne Spears (66) zu dem öffentlichen Trubel um ihre Tochter. In einem Artikel des "New Yorker" wird berichtet, dass Lynne "nicht weiß, was sie denken soll". Es sei viel Schmerz und Sorge mit dabei, aber sie schaffe es sich abzulenken.

Während die Dreifach-Mama vor dem Vormundschaftsdrama die Augen zu verschließen versucht, haben sich die Anhänger der "Free Britney"-Bewegung genau das Gegenteil auf die Fahne geschrieben. Das wird auch bei ihrem neuesten Badewannen-Post deutlich. Denn den treuen Fans der "Baby One More Time"-Interpretin entgeht nichts!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Britney Spears: Mutter bricht ihr Schweigen

Theorien zu fehlenden Tattoos auf dem Foto

"Wir wissen, dass das nicht du bist", prangt unter dem freizügigen Schnappschuss. Ein Kommentar, dem über 6000 User zustimmen. Grund für die Zweifel an der Echtheit des Fotos sind Britneys fehlende Tattoos. Die Follower fragen sich, wo ihre Körperkunst abgeblieben ist. Normalerweise trägt die Zweifach-Mama eine kleine Fee auf ihrem Steißbein und einige jüdische Symbole im Nacken – doch auf dem aktuellen Foto fehlen davon jede Spur. Ein anderer User ahnt, dass jemand Britneys Bilder photoshoppen könnte. Ebenfalls fraglich für die Fans ist, ob die Sängerin wohl ihre Zustimmung für dieses Foto gegeben habe oder womöglich dazu gezwungen wurde. "Ich weiß nicht was. Aber irgendwas stimmt hier nicht", fasst ein Fan passend zusammen. Das steht außer Frage! (lkr)