Sie ist nämlich ein Rebell!

Britney Spears erklärt ihre Strand-Nacktbilder

Britney Spears lässt am Strand alle Hüllen fallen.
Britney Spears lässt am Strand alle Hüllen fallen.
britneyspears / Instagram

Britney Spears (40) räkelt sich im Liebesurlaub mit ihrem Verlobten Sam Ashgari splitterfasernackt am Strand und postet diverse Fotos davon auf ihrem Instagram-Account. Ihre Follower feiern diese Freizügigkeit, aber viele fragen sich auch: Warum macht sie das? Dafür liefert Britney jetzt eine Erklärung hinterher. Also, sie versucht es zumindest, bevor sie irgendwie den Faden verliert.

Britney hat ihren Körper als „freie Frau“ gezeigt

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nachdem Britney am Dienstag (1. März) noch ein weiteres Nackt-Bild vom Strand gepostet hat, auf dem sie ihre Brüste mit den Händen bedeckt, zeigt sich die 40-Jährige in ihrem aktuellen Instagram-Post wieder deutlich zugeknöpfter. Allerdings besteht die Collage, die sie hochgeladen hat, auch aus Throwback-Fotos. Darauf ist eine ganz junge Britney im Jahr 2002 bei der Premiere ihres Film „Crossroads“ in London zu sehen.

Warum Britney diese Fotos jetzt postet? Weil sie ihr Make-up damals ganz toll fand. Doch bevor sie sich mit einem langen Text in Großbuchstaben über ihre Lieblings-Beautymarke und ihr Make-up-Kaufverhalten auslässt, hat sie noch was Wichtiges in Bezug auf ihre Nacktfotos loszuwerden: „Okay, Leute, ich hab meinen Körper in Französisch-Polynesien als Rebell und freie Frau gezeigt!“

Dann ist ja alles klar. Wer Britneys nackte Rebellion nochmal sehen will, die Bilder gibt es im Video unten.

Britney Spears: Nackt-Alarm auf ihrer Liebes-Insel Süße Stunden mit ihrem Liebsten
00:27 min
Süße Stunden mit ihrem Liebsten
Britney Spears: Nackt-Alarm auf ihrer Liebes-Insel

30 weitere Videos

Britney hat die Freiheit, sich frei zu machen

Frei zu sein und sich (deshalb) frei zu machen, gehen bei Britney aber tatsächlich schon länger Hand in Hand. Kurz nach der Verkündung, dass die 13-jährige Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears endet, zog Britney bei Instagram blank und zeigte ihre Büste. „Dein Körper, deine Regeln #freebritney", schrieb damals ein Fan. Und hat damit Recht: Wenn Britney sich splitterfasernackt bei Instagram zeigen will, dann ist das ihre freie Entscheidung. Rebellion kann manchmal einfach nur bedeuten, dass man den Bikini im Hotelzimmer lässt. (csp)