18. Juni 2019 - 16:18 Uhr

Britney Spears war vor wenigen Tagen mit einer Fotoagentur aneinander gerasselt, der sie vorwarf, sie auf Bildern dicker gemacht zu haben. Jetzt will die Sängerin abnehmen.

Britney Spears (37) hatte in der vergangenen Woche für Irritationen gesorgt, als sie ein Video auf Instagram veröffentlichte. In jenem Clip warf sie einer Fotoagentur vor, Paparazzi-Bilder von ihr nachträglich verfremdet zu haben, um sie dicker aussehen zu lassen. Die Agentur bestritt diese Anschuldigung jedoch vehement und bot Britney an, sich die Originale anzuschauen.

Ein Kilo = drei Kilo

Darauf ist die Musikerin nicht eingegangen, hat jetzt aber auf ihre ganz eigene Weise reagiert, indem sie mehr Sport macht, um abzunehmen. Auf Instagram lud sie einen Clip von sich beim Training hoch, in dessen Rahmen sie unter anderem Gewichte hebt. Dazu schreibt sie:

"Ich arbeite wirklich hart daran, Gewicht zu verlieren. Für mich ist ein Kilogramm wie drei Kilogramm. Es ist viel. Ich mag es nicht, zu viel Cardio zu machen. Mein Körper hat ein Muskelgedächtnis, weil ich früher Gymnastik gemacht habe. Ich mag eher die einzelnen Bewegungen."

Und wer kommentierte den Clip sofort? Britney Spears' Partner Sam Asghari (25) natürlich, der stolz ist wie Oskar auf seine Freundin: "So perfekt wie möglich! Die Löwin inspiriert immer wieder die Welt!"

Sam wird noch alt aussehen

Britney hofft nun, dass ihr Training ihr so einen gestählten Körper geben wird, wie ihr Freund ihn hat. In der Videobeschreibung fügt sie hinzu:

"Der Schlüssel zu meinem Workout ist Wiederholung. Aber das wird so langweilig, also habe ich ein kleines Büchlein gemacht mit all meinen liebsten Übungen. Ich trage normalerweise Kopfhörer. Musik lenkt mich ab. Ich weiß, ich sehe hier nicht perfekt aus, aber ich arbeite dran. Hoffentlich kann ich den Muckis meines Freundes bald mal zeigen, wo es lang geht." Viel Glück.

© Cover Media