RTL News>Stars>

Britney Spears: Bei Oprah will sie ALLES auspacken

Abrechnung im TV

Britney Spears will im Interview mit Oprah ALLES über ihre Familie offenbaren

 Britney Spears bei der Verleihung der 4. Hollywood Beauty Awards im Avalon Hollywood. Los Angeles, 25.02.2018 *** Britney Spears at the 4 Hollywood Beauty Awards at Avalon Hollywood Los Angeles 25 02 2018 Foto:xD.xStarbuckx/xFuturexImage
Britney Spears
www.imago-images.de, imago images/Future Image, Dave Starbuck via www.imago-images.de

"Britney ist zutiefst verletzt und wütend"

Gerüchte über ein Enthüllungs-Interview mit Talkshow-Ikone Oprah Winfrey (67) gibt es schon länger, jetzt hat ein Vertrauter von Britney Spears (40) ihre Pläne über eine Abrechnung im TV gegenüber „The Sun“ bestätigt. Der Popstar will über seine Familie auspacken, demnach dürfte das Gespräch sicherlich für ordentlich Zündstoff sorgen!

Harry & Meghan sollen sie inspiriert haben

Britney hat viele Interview-Anfragen, Oprah sei allerdings ihre Wunschkandidatin. Als Inspiration sollen der 40-Jährigen dabei Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) gedient haben, die im März 2021 mit ihrem Oprah-Interview weltweit für Schlagzeilen sorgten. Der Enkel von Queen Elizabeth II (95) und die ehemalige Schauspielerin rechneten darin mit dem britischen Königshaus ab. Ähnlich wie Prinz Charles (73) und Co., dürfte es Familie Spears nach Britneys Auftritt ergehen.

Gegenüber „The Sun“ hat ein enger Vertrauter aus dem Umfeld von Spears ihre Pläne nun bestätigt. „Britney ist zutiefst verletzt und wütend, weil andere, die behaupten sie zu lieben, immer wieder versuchen ihre Geschichte zu erzählen – obwohl es ihre Geschichte ist.“

Oprah-Interview noch in diesem Jahr?

„Sie wird absolut zu ihren eigenen Bedingungen sprechen. Noch ist nichts festgelegt, aber die Details werden gerade geklärt“, erklärt der Insider weiter. Einen genauen Termin für das Gespräch zwischen dem Popstar und der Talkshow-Legende gibt es allerdings noch nicht. „Es passiert dieses Jahr, vielleicht früher als die Fans denken.“

HANDOUT - 16.02.2021, USA, ---: Das von Harpo Productions zur Verfügung gestellte Bild zeigt Prinz Harry und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex (beide l) im Gespräch mit Moderatorin Oprah Winfrey (undatierte Aufnahme). Gespannt wartet auch der Pa
Interview Meghan und Harry mit US-Moderatorin Oprah Winfrey
PM sab, dpa, Joe Pugliese
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Britney wird ALLES über die Familien-Fehde auspacken.“

Auch nach dem Ende der Vormundschaft ihres Vaters ist zwischen Britney und ihrer Familie von Versöhnung noch lange nicht die Rede. Die Sängerin ist wütend, drohte ihren Eltern im Netz bereits mit knallharten Konsequenzen. Doch nicht nur das Verhältnis zu Vater Jamie Spears (69), der mehr als ein Jahrzehnt lang ihr gesetzlicher Vormund war und sie vehement eingeschränkt hat, ist inzwischen „eiskalt“. Auch Britneys Verhältnis zur ihrer zehn Jahre jüngeren Schwester Jamie Lynn (30) scheint nicht mehr zu retten zu sein. Während sie ihrem Vater „missbräuchliche“ Vormundschafts-Praktiken vorwirft, beschuldigt sie ihrer Schwester, die ganze Nummer schlichtweg für ihre Zwecke auszunutzen. Aktuell liefern sich die beiden Schwestern eine öffentliche Auseinandersetzung.

Bei Familie Spears scheinen ganz offensichtlich noch einige, unausgesprochene Differenzen unter der Oberfläche zu brodeln. Und scheinbar will Britney die internationale Bühne von Oprah Winfrey nutzen, um sich endlich Gehör zu verschaffen und ihre Sicht der Dinge zu erklären. „Britney wird ALLES über die Familien-Fehde auspacken.“ (sfi)

Im Video: Jamie Lynn Spears spricht im TV über ihre Schwester Britney

Britney-Zoff: Jetzt spricht Jamie Lynn Spears Wie kaputt ist das Schwestern-Verhältnis?
02:12 min
Wie kaputt ist das Schwestern-Verhältnis?
Britney-Zoff: Jetzt spricht Jamie Lynn Spears