Britischer Premier für EU-Referendum

12. Februar 2016 - 1:56 Uhr

Der britische Premierminister David Cameron plädiert für eine Volksabstimmung über das künftige Verhältnis seines Landes zur Europäischen Union (EU). Ein solches Referendum wäre der beste Weg, um ein neues Abkommen mit der EU zu erzielen, sagte Cameron.

Er befürworte den Verbleib Großbritanniens in der EU, wolle aber angesichts der Schuldenkrise die Rolle seines Landes innerhalb der Gemeinschaft aus 27 Staaten neu definieren.