Britischer Geheimagent in London ermordet

12. Februar 2016 - 1:56 Uhr

Im Herzen von London ist ein mutmaßlicher Agent des britischen Auslandsgeheimdienstes MI 6 ermordet worden. Die Leiche sei in einer Wohnung im Stadtteil Pimlico, nur wenige hundert Meter vom Hauptquartier des Geheimdienstes entfernt, entdeckt worden, teilte Scotland Yard mit.

Die Wohnung habe einem MI-6- Mitarbeiter gehört. Eine offizielle Bestätigung, dass es sich bei dem etwa 30 Jahre alten Toten um einen Geheimagenten handelt, gab es zunächst nicht.

Die Leiche sei in einen Sack verpackt gewesen und habe mehrere Tage im Badezimmer der Wohnung gelegen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung soll nähere Erkenntnisse bringen.