Literatur

Britischer Autor Richard Osman: Ich liebe Deutschland

Richard Osman
Autor Richard Osman bei einem Get-together zur Vorstellung seines Buches „Der Donnerstagsclub“.
Carsten Koall/dpa

Nach Ansicht des britischen Bestsellerautors und Moderators Richard Osman haben Deutsche und Briten viel gemeinsam. Wir teilen einen ähnlichen Humor und eine ähnliche Weltansicht. Immer wenn ich hier bin, fühle ich mich sehr wohl, sagte er der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag bei einem Berlin-Besuch. Er liebe Deutschland und die Deutschen, auch seine Partnerin sei Deutsche - aus Ludwigshafen.

Osmans erfolgreiche Buchreihe, bestehend aus den Krimiromanen Der Donnerstagsmordclub und Der Mann, der zweimal starb, handeln von einer Rentner-Gruppe, die sich jeden Donnerstag in ihrem Altersheim trifft, um bisher ungeklärte Kriminalfälle zu lösen.

Das erste Band Der Donnerstagsmordclub erschien im September 2020 und war Osmans Debütroman. In vielen Ländern wurde das Buch zum Verkaufsschlager. Nun soll die Reihe mit Der Donnerstagsmordclub und die verirrte Kugel fortgesetzt werden. Nach Angaben des Ullstein-Verlags erscheint das Buch in Deutschland am 23. Februar 2023.

Neben den Menschen habe es Osman auch die deutsche Küche angetan. Meine Partnerin sagt immer, hier gibt es immer Fleisch und Kartoffeln, und das macht mich sehr glücklich, sagte er. In Deutschland bekomme man eine richtige Mahlzeit und ein gutes Getränk ohne viel Chichi.