Forscher werteten 77 Studien aus

Neue Erkenntnisse: So gefährlich ist Corona wirklich für Schwangere

Wie gefährlich ist Corona für Schwangere?
© iStockphoto

03. September 2020 - 11:23 Uhr

77 Studien bringen neue Erkenntnisse

Zu Beginn der Corona-Krise war nur wenig über das neuartige Virus SARS-CoV 2 bekannt. Vor allem, wie sich die Infektion auf Schwangere auswirkt, wurde lange nur vermutet und nur durch wenige tatsächliche Fälle gestützt. Nun haben britische Forscher der University of Birmingham 77 Studien ausgewertet, um die Folgen von Covid-19 auf Schwangere besser verstehen zu können.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie jederzeit im Live-Ticker auf RTL.de +++

Weniger Symptome, dafür häufiger Intensivstation

In der Metastudie verglichen die Forscher Symptome, Risikofaktoren und Ergebnisse von über 11.000 schwangeren, kürzlich schwangeren und nicht schwangeren Frauen ungefähr gleichen Alters. Dabei zeigte sich, dass Schwangere, die wegen einer Corona-Infektion ins Krankenhaus müssen, seltener klinische Symptome zeigen als Nicht-Schwangere. Sie wurden jedoch häufiger auf die Intensivstation verlegt und hatten ein erhöhtes Risiko einer Frühgeburt. Die Ergebnisse der Studie wurden nun im Magazin "The BMJ" veröffentlicht.

Sollten Schwangere zur Hochrisikogruppe gehören?

Vor allem ältere oder übergewichtige Schwangere, sowie werdende Mütter mit chronischem Bluthochdruck oder Diabetes seien der Studie zufolge häufiger auf die Intensivstation gekommen. Die Forscher fordern daher, dass Schwangere mit Vorerkrankungen zur Hochrisikogruppe von Corona gezählt werden sollten. Die Wahrscheinlichkeit von Totgeburten und die Sterberate der Neugeborenen, von denen ein Viertel aller Babys einer an Covid-19 erkrankten nach der Geburt auf die Neugeborenenstation musste, sei allerdings gering.

Die Studie wird weiterhin von den Wissenschaftlern aktualisiert und soll somit einen umfassenderen Datensatz zur Erforschung des Zusammenhangs von Corona und Schwangerschaften bieten, als es bisher der Fall war.

Video-Playlist: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen