Filmreife Szenen in Bremen

Discounter-Mitarbeiter stellt sich Dieben in den Weg - und fährt auf der Motorhaube mit

Verfolgungsjagd

28. Oktober 2020 - 7:15 Uhr

Dieser Mitarbeiter hat bestimmt auch die Diebe überrascht

Zugegeben, ganz so spektakulär wie bei "Alarm für Cobra 11" oder anderen Actionserien ist es am Montagmittag in Bremen-Hemelingen wohl nicht zugegangen – Genug Gesprächsstoff bieten ein Diebes-Duo, eine aufmerksame Kundin und ein furchtloser Mitarbeiter eines Discounters aber dennoch.

Diebes-Duo lässt sich nicht aufhalten

Alles beginnt den Polizeiangaben zufolge damit, dass eine 74-Jährige beim Einkaufen bemerkt, wie eine Frau ihre Einkaufstaschen vollfüllt. Die etwa 35 Jahre alte Frau geht damit aber nicht zur Kasse, sondern reicht die Taschen ihrem Komplizen an der Kasse vorbei. Die ältere Dame informiert einen Mitarbeiter, der dem Duo bis auf den Parkplatz folgt.

Die Kriminellen lassen sich davon wenig beeindrucken – und haben offenbar nicht damit gerechnet, dass der Mitarbeiter ebenso furchtlos ist. Und so fährt das Diebes-Duo einfach los, dabei landet der 32-Jährige auf der Motorhaube. Etwa zehn Meter ist das ungleiche Trio so unterwegs. Erst in einer Linkskurve fällt der Mitarbeiter vom Auto wieder herunter. Er landet auf den Beinen und bleibt unverletzt.

Zeugen gesucht

Nach dem Vorfall ist die Polizei auf der Suche nach den Dieben. Folgende Hinweise sollen dabei helfen:

  • Der Mann soll etwa 40 Jahre alt gewesen sein, seine blonden Haare trug er vorne kurz und hinten lang
  • Die Frau wird auf 35 Jahre geschätzt, sie hat dunkle, schulterlange Haare und trug eine olivfarbene Jacke
  • Die beiden fuhren einen blauen Kleinwagen

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421/362-3888 zu melden. Die Beamten weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass man sich und andere nicht in Gefahr bringen, sondern unmittelbar die Polizei über die 110 rufen sollte.