RTL News>News>

Bremen: Baby schneller als die Einsatzkräfte - Mutter bringt Kind in Linienbus zur Welt

Ihr fünftes Baby war schneller als die Einsatzkräfte

Blitzgeburt im Linienbus: Werdende Mutter schafft es nicht mehr in den Kreissaal

Das Baby schaffte es nicht mehr in den Kreissaal
Baby "Miraco" wurde im Bus geboren
Privat

Geburt dauerte nur wenige Minuten

Dass ihr kleiner Junge zwischen einer Busfahrerin und neugierigen Fahrgästen das Licht der Welt erblicken würde, das hätten sich die jungen Eltern wirklich nicht vorstellen können. Als die Wehen einsetzten, machten sich die 28-jährige Mutter aus Bremen und ihr Freund schnell auf den Weg ins Krankenhaus. Eigentlich dachten die Beiden, dass sie die Fahrt mit dem Bus der Linie 94 noch schaffen würden, doch ihr Baby hatte es deutlich eiliger.

Miraco und seine Mama sind wohlauf

Der Bus befand sich gerade an der Haltestelle „Lesum/ Kirche“, da bemerkte die Fahrerin, was sich da in ihrem Bus anzubahnen schien und rief einen Rettungswagen zur nächsten Haltestelle. Doch der kleine Junge war schneller da als die Einsatzkräfte.

Die aus Nigeria stammende Mutter hat bereits zwei Töchter und zwei Söhne auf die Welt gebracht, doch so eine Geburt ist auch für die erfahrenste Mutter eine ganz besondere Situation. Doch die 28-Jährige ließ sich nicht von der ungewöhnlichen Umgebung aus der Fassung bringen und brachte ihren „Miraco“ einfach ohne die Einsatzkräfte auf einer Sitzbank des Busses zur Welt.

Als die Rettungskräfte an der Haltestelle eintrafen, hielt die junge Mutter ihren Sohn bereits glücklich in den Armen. Mutter und Kind geht es trotz der schnellen und spektakulären Geburt sehr gut.

Erholung im Krankenhaus

Das einzige was die Einsatzkräfte nach ihrem Eintreffen noch tun konnten, war den kleinen Jungen in eine Decke zu wickeln und die junge Familie ins nächste Krankenhaus zu fahren. Hier haben Mutter und Kind dann auch Zeit sich von den Strapazen zu erholen und sich in aller Ruhe kennenzulernen. Bleibt nur die Frage offen, was als Geburtstort des kleinen Miracos eingetragen wird.