Gas- und Bremspedal verwechselt

Senior fährt Ehefrau beim Ausparken tot

Beim Ausparken hat ein Mann (69) in Bremen die Kontrolle über sein Auto verloren und dabei seine Ehefrau (67) überfahren und tödlich verletzt (Symbolbild).
© imago images/Alexander Pohl, Alexander Pohl via www.imago-images.de, www.imago-images.de

12. Januar 2021 - 12:51 Uhr

Bremen: Mann (67) verlor Kontrolle über sein Auto

Beim Ausparken hat ein Mann (69) in Bremen die Kontrolle über sein Auto verloren und dabei seine Ehefrau (67) überfahren und tödlich verletzt. Der Mann verwechselte nach eigenen Angaben Gas- und Bremspedal und fuhr am Samstagvormittag gegen mehrere geparkte Autos, einen Gartenzaun und einen Poller, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Frau versuchte noch auszusteigen

Die Frau des Seniors habe zwischenzeitlich versucht, aus dem Wagen auszusteigen, sei dabei aber auf die Straße gefallen und vom Auto ihres Mannes überrollt worden. Die Frau wurde umgehend von alarmierten Rettungskräften versorgt und in ein Krankenhaus gebracht, wo sie aber später verstarb, wie es weiter hieß. Der 69-Jährige sei vor Ort betreut worden.