Breakfast Disco in Frankfurt: Zum Frühstück in den Tag tanzen

17. September 2018 - 20:14 Uhr

"Weil Tanzen mehr Spaß macht als auszuschlafen"

Party vor der Arbeit: Im Restaurant "Kahuna Poké Bros" legt schon morgens um 7.30 Uhr der DJ auf und lässt die Gäste feiern. Zum Frühstück werden frische Müsli-Bowls und Kokos-Kaffees serviert. Und erst dann geht es mit frischem Schwung und einem kleinen Hauch Urlaubsfeeling zur Arbeit.

Zu Chill-House in den Tag starten

Ob Student oder Banker - die Breakfast-Disco wird immer beliebter. Statt mit einem nervigen Weckerton in den Tag zu starten, gibt es im Frankfurter Osthafen schon morgens Gute-Laune-Musik zum Abfeiern.

Über ein Gespräch mit zwei DJs kam Betreiber Alexander Kirschniok auf die Idee, eine Pre-Work-Party zu veranstalten. Von 7.30 bis 10.00 Uhr tanzen die Frankfurter in seinem Restaurant zu Chill-House und Hip-Hop. Dazu gibt es frisches Müsli und Ingwer-Shots. Ein völlig anderes Gefühl den Tag zu beginnen, finden die Veranstalter. "Wenn wir es schaffen die Leute gutgelaunt auf die Straße zu bringen, das steckt dann einfach an", freut sich Kirschniok. Bis jetzt gibt es zwei Breakfast Discos, weitere sollen in Zukunft folgen, damit noch mehr Menschen glücklich in den Tag starten können.