Braunschweigs Fürstner erneut verletzt

17. Februar 2020 - 16:20 Uhr

Eintracht Braunschweig muss voraussichtlich drei bis vier Wochen auf seinen zentralen Mittelfeldspieler Stephan Fürstner verzichten. Der 32-Jahre alte frühere Bayern-Spieler zog sich beim 2:0-Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern einen Muskelfaserriss zu, wie der Tabellenfünfte der 3. Liga am Montag bekanntgab. Fürstner hatte bereits die komplette Hinrunde gefehlt und hat bislang erst drei Ligaspiele in dieser Saison für die Eintracht gemacht.

Quelle: DPA