Retter sind sofort zur Stelle

Frau stürzt nach Moped-Crash kopfüber in Gully

10. August 2020 - 23:17 Uhr

Mopedfahrerin wird in Brasilien von Gully verschluckt

In Brasilien wird eine Mopedfahrerin von einem Gully regelrecht verschluckt, nachdem sie mit einem Auto kollidiert ist. Glücklicherweise sind sofort mehrere Helfer zur Stelle und befreien die Frau aus dem Schacht. Das Unglück ereignete sich letzte Woche in der Stadt Paragominas (Bundesstaat Pará). Unser Video zeigt den ungewöhnlichen Unfall und die ebenso ungewöhnliche Rettung.

Retter müssen Betonplatte anheben

Um die Frau aus dem Gully zu ziehen, müssen die Retter erst eine schwere Betonplatte hochheben. Als sie befreit ist, wirkt die Verunglückte schockiert, kann aber laufen. Ein Helfer trägt sie sofort vom Unfallort weg. Dann legen die Retter die Betonplatte wieder auf den Bürgersteig. Wie gut, dass sie in dieser Ausnahmesituation die Ruhe bewahrt haben.