Brandstifter setzen Hochsitze in Flammen

© deutsche presse agentur

16. Oktober 2019 - 15:12 Uhr

Zum wiederholten Mal sind im Kreis Celle Hochsitze für die Jagd in Brand gesetzt worden. Hinter den Brandstiftungen könnten Jagdgegner stecken, teilte die Polizei am Mittwoch mit. An einem Waldweg zwischen Wienhausen und Bockelskamp fing am Dienstagabend die Kanzel eines Hochsitzes Feuer und brannte vollständig ab. Bereits in der Nacht zum Montag war ein Hochsitz in Nienhagen abgebrannt. Im vergangenen Jahr hatte es eine ganze Serie von Brandstiftungen im Raum Celle gegeben, denen nicht nur Hochsitze, sondern auch andere Jagdeinrichtungen zum Opfer fielen. Etliche Hochsitze wurden auch umgeworfen und zerstört.

Quelle: DPA