Brandschutz in Deutschland: Wer hält sich wirklich an die Rauchmelder-Pflicht?

22. Mai 2018 - 10:41 Uhr

Wie ernst nehmen es die Deutschen mit dem Brandschutz?

In Deutschland sind Rauchmelder mittlerweile fast überall Pflicht. Aus gutem Grund, denn im Ernstfall retten sie Leben! Doch wie ernst wird Brandschutz in Deutschland wirklich genommen? Wir haben den Test gemacht.

Rauchmelder-Pflicht für Neubauten und Bestandsbauten

Eine Frau schraubt einen Rauchmelder an die Decke eines Wohnzimmers (Archivfoto vom 25.12.2005). Angesichts zahlreicher Brände mit tödlichem Ausgang in den vergangenen Wochen hat die SPD im Landtag von Baden-Württemberg eine gesetzliche Pflicht zum E
Rauchmelder lassen sich meistens ganz einfach anbringen.
© dpa/dpaweb, A2824 Franz-Peter Tschauner

In Nordrhein-Westfalen ist es seit 2017 Gesetz: Dort müssen Rauchmelder auch in Bestandsbauten angebracht werden, die vor April 2013 gebaut worden. Die Rauchmelder-Pflicht für Neubauten bestand aber schon zuvor für alle Bundesländer. Mittlerweile sind die Lebensretter in Neubauten sowie Bestandsbauten für alle Bundesländer außer Sachsen vorgeschrieben.

Doch wer ist dazu verpflichtet, die Melder anzubringen? In NRW sind die Eigentümer (bei selbstgenutztem und vermietetem Wohnraum) für die Anbringung zuständig. Die Übergangsfrist, bis wann die Rauchmelder installiert sein müssen, ist in jeder Bauordnung festgelegt. Die Regelungen für die Anbringung variieren für jedes Bundesland. Sollte sich Ihr Vermieter nicht um die Rauchmelder gekümmert haben, so sollten Sie ihn umgehend darauf hinweisen oder auf Anfrage einer Kostenrückerstattung diese selber montieren.

Hier müssen Rauchmelder angebracht werden

Rauchmelder sollten in folgenden Räumen angebracht werden:

  • Schlafzimmer
  • Kinderzimmer
  • Flure (Fluchtwege)

Sind in diesen Zimmern keine Melder angebracht, kann es in einer Notsituation äußerst gefährlich werden. Bei unserem Test sind wir in unterschiedliche Wohnungen gegangen und haben geprüft, wo und ob Rauchmelder angebracht sind. Leider mussten wir feststellen, dass das viele Menschen nicht besonders ernst nehmen. Warum das gefährlich sein kann und welche Tipps unser Experte gibt, erfahren Sie im Video.