Parteien

Brandenburgs SPD ehrt 92-Jährigen

Landesparteitag SPD Brandenburg
Rolf Rührmund steht mit Sylvia Lehmann, Bundestagsabgeordnete auf der Bühne beim Landesparteitag.
Annette Riedl/dpa

Die Brandenburger SPD hat einen ehemaligen Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung von Berlin-Spandau für seine 75-jährige Mitgliedschaft bei der Sozialdemokratie geehrt. Der 92 Jahre alte Rolf Rührmund erhielt am Samstag beim Landesparteitag der Brandenburger SPD in Cottbus die Ehrennadel in Gold mit Rubin. Der soziale Kompass ist Rolf nie abhanden gekommen, sagte Ministerpräsident und SPD-Landeschef Dietmar Woidke bei der Ehrung. Rührmund war nach Angaben der SPD 1947 in die Partei eingetreten. Er war bei der SPD in West-Berlin aktiv. Inzwischen wohnt er in Zossen (Landkreis Teltow-Fläming).