Brutale Attacke an Spielplatz

Vater schlägt Paketboten mit Hammer auf Kopf

24. Oktober 2020 - 14:19 Uhr

Angreifer kam mit Hammer in der Hand zurück

Weil ihm ein Paketbote (23) angeblich den Weg zum Spielplatz versperrte, ist ein 35-jähriger Vater am Donnerstag in Brandenburg an der Havel ausgerastet. Nach einem kurzen verbalen Streit soll er mit einem Hammer in der Hand zurückgekommen sein und damit auf den 23-Jährigen eingeschlagen haben. Das Kleinkind des Angreifers musste alles mitansehen.

Brandenburg an der Havel: Zeugen kümmerten sich um verletzten Paketboten

Die Schläge trafen den Paketzusteller am Kopf. Augenzeugen kümmerten sich um den blutüberströmten Mann, der nach Polizeiangaben erheblich verletzt wurde. Er kam ins Krankenhaus.

Der Täter flüchtete samt Kind und Kinderwagen. Erst nach stundenlanger Suche nahm die Polizei ihn fest: Der 35-Jährige hatte sich bei der Polizei gemeldet und erklärt, sich zu stellen. Die Mordkommission der Polizei hat Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts aufgenommen.