Brand in Mutter-Kind-Haus

Mutter erstickt Tochter (6) und legt Feuer

01. April 2019 - 16:18 Uhr

Sechsjährige wurde tot im Zimmer gefunden

In Unna soll eine Mutter ihre sechsjährige Tochter erstickt und anschließend Feuer gelegt haben, wie Staatsanwalt Henner Kruse RTL.de erklärte. Mutmaßlich setzte sie das Zimmer in Brand, um sich selbst umzubringen. Die Mutter erlitt durch das Feuer schwere Verbrennungen und ist in einer Spezialklinik. Laut Staatsanwaltschaft hat sie nur eine sehr geringe Überlebenschance. Den Einsatz der Retter sehen Sie im Video oben.

Die 39-Jährige soll psychisch labil gewesen sein

"Die Frau hatte offenbar Angst, dass sie den Kontakt zum Kind verliert", erklärte Staatsanwalt Henner Kruse dem "Westfälischen Anzeiger". Die Mutter sollte in psychatrische Behandlung und das Kind in eine "andere Betreuungsform" kommen, wie die Zeitung weiter berichtet.

Hilfe bei Suizid-Gedanken

Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.