RTL News>News>

Brand in ICE-Triebwagen: Passagiere unverletzt

Brand in ICE-Triebwagen: Passagiere unverletzt

Ein Brand in einem ICE-Triebwagen hat den Bahnverkehr in Mannheim vorübergehend lahmgelegt.

Nach Angaben der Feuerwehr war aus noch ungeklärter Ursache ein elektronisches Bauteil im Triebwagen des ICE 374 von Bern nach Berlin kurz vor Mannheim in Brand geraten. Im Bahnhof Mannheim seien alle Passagiere unverletzt in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Karlsruhe. Die Löscharbeiten dauerten etwa 45 Minuten. Die Gleise in Mannheim wurden für etwa 25 Minuten gesperrt. Insgesamt waren bis zum Nachmittag neun Züge von Verspätungen betroffen.