Mit diesem Anwesen verbindet er viel

Brad Pitt verkauft jetzt auch Champagner

19. Oktober 2021 - 11:14 Uhr

Perlwein von Brads Luxusanwesen in Frankreich

Stößchen! Wer demnächst mal so ordentlich die Korken knallen lassen will, der kann das jetzt auch mit einem edlen Tropfen von Brad Pitt (57). Der Schauspieler verkauft nämlich neben Wein nun auch Champagner. Was eine Flasche kostet, sehen Sie im Video.

"Mit Champagner bringe ich Feierlichkeiten, Prestige und Luxus in Verbindung“

Seit 2012 gehören Brad Pitt und seiner Ex Angelina Jolie das Anwesen Miraval Château und ein dazugehöriges Weingut. Der dort gewonnene Rosé-Champagner namens Fleur de Miraval soll ein besonders "spektakulärer" Drink sein. Die Erscheinung des Champagners wurde im Januar angekündigt und dieser ist seit dem 15. Oktober in Amerika auf dem Markt. Über das neue Produkt erklärte Brad dem 'People'-Magazin: "Mit Champagner bringe ich Feierlichkeiten, Prestige und Luxus in Verbindung. Aber Rosé-Champagner sind immer noch relativ unbekannt. Von unserem Erfolg mit Miraval in der Provence geleitet, wollte ich, dass wir versuchen, eine wichtige Marke für Rosé-Champagner herzustellen und all unseren Fokus auf diese eine Sorte legen."

Brad & Angelina gaben sich das Jawort auf dem Anwesen

Zuletzt stritt das einstige Paar um das Gut in Frankreich. Wie das US-Magazin "People" berichtet, habe das Gericht Jolies Antrag bewilligt, ihre Hälfte des noblen gemeinsamen Anwesens an eine dritte Person verkaufen zu dürfen. Medienberichten zufolge sei ein Streitpunkt gewesen, dass sie ihren Anteil an dem 164 Millionen Dollar (ca. 140 Mio. Euro) teuren Château Miraval in Correns verkaufen wolle, ohne Pitt die erste Option zum Kauf gegeben zu haben.

Das 1.000 Hektar große Anwesen hatte eine besondere Bedeutung für das Paar. Jolie und Pitt gaben sich dort im Jahr 2014 das Jawort in einer geheimen Zeremonie im Beisein ihrer sechs Kinder. 2016 trennte sich das Paar. (rsc)