Gerüchteküche brodelt

Mitten im Scheidungskrieg: Brad Pitt angeblich frischverliebt - in DIESE Sängerin

Datet Brad Pitt neuerdings diese schöne Brünette?
Datet Brad Pitt neuerdings diese schöne Brünette?
© picture alliance, Zoonar | Lumeimages.com; Newscom | HPA

28. Januar 2022 - 10:04 Uhr

Seit mittlerweile sechs Jahren kämpfen Brad Pitt (58) und Angelina Jolie (46) im erbitterten Scheidungskrieg gegeneinander um das Sorgerecht ihrer gemeinsamen Kinder – und eine Einigung scheint noch immer in weiter Ferne. Ob's daran liegt, dass der Schauspieler derzeit nur noch Augen für eine andere Frau zu haben scheint? Angeblich schwebt Brad wieder auf Wolke Sieben – und Schuld soll eine schwedische Sängerin sein.

Brad Pitt soll sich mit Lykke Li treffen

Schon seit Wochen ranken sich Gerüchte um Brad Pitt und sein neu aufgewühltes Gefühlsleben. Erst vor wenigen Tagen mutmaßte das Klatschblatt "Deux Moi", dass Sängerin Lykke Li dafür verantwortlich sein könnte, dass der "Mr. & Mrs. Smith"-Star derzeit total abgelenkt ist. Die 35-Jährige soll ihm nämlich mächtig den Kopf verdreht haben.

Infos, die jetzt auch "The Sun" von einem Insider zugespielt bekommen hat. Demnach sollen sich die beiden zuletzt nicht nur gemeinsam im Pasta-Palast "Mother Wolf" zum Essen getroffen haben, die Beinahe-Nachbarn könnten schon einen Schritt weiter sein. Weil sie nur etwa Drei-Gehminuten voneinander entfernt leben, soll es sich in den vergangenen Monaten eingebürgert haben, dass sie beim jeweils anderen ein- und ausgehen. "Brad und Lykke konnten leicht unter dem Radar fliegen, weil sie Nachbarn sind", so die Quelle. Deshalb soll kaum einer von ihrer Flirterei Wind bekommen haben, die mittlerweile schon seit über einem halben Jahr andauern soll.

Neuer Ärger zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Scheidungskrieg mit seiner Ex

Ob Brad da überhaupt noch Nerven hat, sich mit dem Scheidungskrieg mit seiner Ex Angelina Jolie auseinander zu setzen? Das einstige Hollywood-Traumpaar gab 2016 bekannt, dass es künftig getrennte Wege gehen wolle. Nach einem erbitterten Streit entfachte ein regelrechter Rosenkrieg. Im Mittelpunkt des Geschehens? Die sechs gemeinsamen Kinder. Bislang konnte nicht geklärt werden, wer künftig für Maddox (20), Pax (18), Zahara (17), Shiloh (15), Vivienne (13) und Knox (13) aufkommen wird. Eine Familientherapie soll zuletzt gescheitert sein. (cch)