Übung macht den Meister

Brad Pitt: Diese Frau brachte ihm das Küssen bei

Brad Pitt ist mittlerweile ein echter Womanizer
© imago images/ITAR-TASS, Oleg Nikishin, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

17. April 2020 - 20:28 Uhr

Komm her, Kleiner!

Mittlerweile ist Brad Pitt 56 Jahre alt und hatte schon zahlreiche Partnerinnen – darunter heiße Schnitten wie Angelina Jolie, von der er sich gerade hat scheiden lassen, und Jennifer Aniston. Eigentlich sollte der Hollywood-Beau also ein verdammt guter Küsser sein. Doch wo hat er das bloß gelernt? Eine Dame ist sich sicher, dass sie seine Knutsch-Lehrerin war…

„Er hat ALLES von mir gelernt“

THE FAVOR, Brad Pitt, Elizabeth McGovern, 1994, cOrion Pictures Corporation/courtesy Everett Collection Orion Pictures Corp/Courtesy Everett Collection ACHTUNG AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xOrionxPicturesxCorp/Co
Brad Pitt und Elizabeth McGovern 1994 in "The Favor"
© imago images/Everett Collection, Orion Pictures Corp/Courtesy Everett Collection via www.imago-images.de, www.imago-images.de

"Downton Abbey"-Star Elizabeth McGovern hat nun in einem Mädels-Talk mit Kelly Clarkson, Michelle Dockery, Hugh Bonneville und Allen Leech verraten, dass sie bereits in den frühen Genuss eines Schmatzers von Brad Pitt – und ihm das Küssen sogar beigebracht habe. Das Ereignis habe in den 90er Jahren stattgefunden. Allerdings nicht privat. Die beiden standen für die Komödie "The Favor – Hilfe, meine Frau ist verliebt!" vor der Kamera. Sie gesteht: "Ja, es war ein bezahlter Job, denn wir waren am Filmset", sagt sie und ergänzt grinsend: "Es gibt schlechtere Möglichkeiten, seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Ich habe mich nicht beschwert."

Brad Pitt hatte seinen 1. Kuss in der vierten Klasse

Laut Elizabeth McGovern war der junge Brad Pitt in Sachen küssen damals noch nicht so ganz auf der Höhe. "Ja! Ich habe ihn zu dem Mann gemacht, der er heute ist. Er hat ALLES von mir gelernt!", erzählt sie mit einem verschmitzten Lächeln im Gesicht. Ohne die Schauspielerin enttäuschen zu wollen… Der 56-Jährige gab erst kürzlich zu, dass er sehr frühreif war und seinen ersten Kuss bereits in der vierten Klasse erhielt: "Sie hieß Lisa. Es war in ihrer Garage. Sie lebte eine Straße weiter und ich rannte danach heim."

Aber hey, jeder weitere Kuss ist natürlich ein super Lern-Effekt – und darauf kann McGovern sich auf jeden Fall etwas einbilden.