BR Volleys treffen zum Saisonstart auf Düren

Händen greifen in einem Spiel nach einem Volleyball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

30. Juni 2020 - 19:21 Uhr

Mit der Neuauflage des diesjährigen Pokalfinales zwischen den Berlin Volleys und den SWD powervolleys Düren startet die Volleyball-Bundesliga am 17. Oktober in die neue Saison. Die Netzhoppers KW-Bestensee sind zum Auftakt Gast beim Rekordmeister VfB Friedrichshafen. Den Spielplan gab die Volleyball Bundesliga (VBL) am Dienstag bekannt.

Das Pokalfinale in Mannheim hatten die Berlin Volleys am 16. Februar gegen Düren klar mit 3:0 für sich entschieden.

Die Netzhoppers bestreiten ihr erstes Heimspiel am 24. Oktober gegen die United Volleys Frankfurt. Die BR Volleys sind tags darauf beim Liga-Rückkehrer TSV Unterhaching gefordert. Zum Berlin-Brandenburg-Derby zwischen den Volleys und den Netzhoppers kommt es erstmals am 12. Dezember in der Max-Schmeling-Halle.

Noch nicht fest terminiert ist das erste Duell zwischen den beiden Erzrivalen VfB Friedrichshafen und den BR Volleys. Allerdings hat das Team vom Bodensee in der ersten Begegnung den Heimvorteil.

Quelle: DPA