WM-Kampf im Dezember

Deutscher Boxer wird wohl Fury-Herausforderer

Agit Kabayel
© picture alliance

09. November 2020 - 14:03 Uhr

Boxen: Agit Kabayel fordert wohl Tyson Fury

Box-Hammer! Schwergewichts-Champion Tyson Fury verteidigt seinen WBC-Titel am 5. Dezember offenbar gegen den Magdeburger Agit Kabayel. Er könnte der erste deutsche Schwergewichts-Weltmeister seit Max Schmeling werden.

Fury hat keine Lust auf dritten Kampf gegen Wilder

"Kabayel ist der geplante Gegner, vorbehaltlich der Unterzeichnung des Vertrags", sagte Fury-Promoter Frank Warren "Talk Sport". Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind noch letzte Vertragsdetails zu klären. Der Kampf soll erst in den kommenden Tagen offiziell verkündet werden.

Doch wie kommt es überhaupt zu dem Duell Fury gegen Kabayel? Der deutsche Ex-Europameister bekommt eine Chance, da der dritte Fight zwischen dem "Gypsy King" und Deontay Wilder ausfällt. Der Amerikaner hatte sich am Bizeps verletzt. Fury hat keine Lust zu warten, will sich lieber fit halten. Anfang des Jahres hatte Fury den Amerikaner nach Strich und Faden vermöbelt und den WM-Gürtel geholt. Er hofft ohnehin auf den Mega-Vereinigungskampf gegen Landsmann Anthony Joshua im kommenden Jahr. Dieser hält die Gürtel der drei anderen wichtigen Verbände (IBF, WBO und WBA). Joshua boxt ebenfalls im Dezember gegen den Bulgaren Kubrat Pulev. 

Fury und Kabayel kennen sich schon

Es wird nicht das erste Mal sein, dass sich die beiden Kämpfer begegnen. 2016 war der gebürtige Leverkusener Kabayel Sparringspartner von Fury. Kabayel ist seit neun Jahren Profi und hat von seinen bisher 20 Profi-Kämpfen alle gewonnen. Der 28-Jährige wird wie Fury von der US-Firma Top Rank co-promotet, was einen Kampf zwischen beiden deutlich vereinfacht. 

Sein bisheriger Karrierehöhepunkt war 2017 der Punktsieg gegen den Briten Derek Chisora. Nach einer fast anderthalbjährigen Pause kehrte Kabayel im Juli dieses Jahres mit einem Punktsieg gegen den Griechen Evgenios Lazaridis auf die Box-Bühne zurück und holte den WBA-Kontinental-Titel.