Cool oder eher nicht?

Bowl Cut: Der Topfschnitt ist zurück!

© iStockphoto

20. September 2019 - 20:30 Uhr

Warum sieht das plötzlich cool aus?

Wer hätte das gedacht: Der Topfschnitt ist zurück. Aber statt die Köpfe von kleinen Jungs oder Boyband-Sängern zu zieren (Ja, wir meinen dich, Nick Carter!), tragen nun trendbewusste Frauen den "Bowl Cut". Und wir wissen nicht genau, ob es an Charlize Theron als prominenter Patin liegt, aber irgendwie sieht die Frisur auf einmal ganz cool aus...

Charlize Theron macht es vor!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

She’s baaaaack #Fast9

Ein Beitrag geteilt von Charlize Theron (@charlizeafrica) am

Auf Instagram zeigte Charlize Theron kürzlich, dass sie den angestaubten "Pottschnitt" aus der Trend-Schublade gekramt hat und sammelt seitdem Komplimente und bewundernde Kommentare für die Frisur. Unter anderem auch von Schauspielerin January Jones: "Deine Haare sind next-level-good. Aber das sieht nur an dir gut aus. 😍"

Ist damit ein neuer Trend losgetreten?

Hat January damit recht oder kann jede Frau einen Bowl Cut tragen? Zumindest gibt es inzwischen wieder einige Mutige, die sich auch an den Topfschnitt herantrauen.

Auffallen? Erlaubt!

Vielleicht nicht für jeden die richtige Frisur...

Besonders schön wirkt der Bowl Cut – wie die meisten Kurzhaarfrisuren – bei Frauen mit einem langen, schlanken Hals. Generell sollte man sich darüber bewusst sein, dass die Frisur eher edgy ist und man damit garantiert auffällt. Aber wer genau das in seiner neuen Frisur für den Herbst sucht, liegt mit dem Bowl Cut genau richtig.

Nicht so Ihr Fall? Dann schauen Sie doch einmal hier bei den anderen Trendfrisuren des Jahres, ob etwas für Sie dabei ist!