BVB-Fans dürfen sich freuen

Zorc zaubert Trumpf aus dem Hut - Sancho bleibt

11. August 2020 - 12:54 Uhr

Jadon Sancho: Vertragsverlängerung statt Abschied

Das Transfer-Hickhack um Jadon Sancho von Borussia Dortmund hat ein Ende gefunden. Sportdirektor Michael Zorc gab bekannt, dass der 20-Jährige bereits im vergangenen Jahr seinen Vertrag mit dem BVB verlängert hatte. Ein vorzeitiger Abschied komme deshalb nicht infrage. Wie Weltmeister und RTL-Experte Roman Weidenfeller die Entwicklung rund um den BVB-Star sieht, zeigen wir oben im Video.

Die Sportbude aus dem RTL Beach Club

ManU guckt in die Röhre: Sancho-Verbleib beim BVB ist "definitiv"

Dortmund-Coach Lucien Favre wird sich freuen und Manchester United schaut in die Röhre: Jadon Sancho wird in der kommenden Saison weiter für Borussia Dortmund kicken. Das bestätigte Michael Zorc im Trainingslager in Bad Ragaz (Schweiz). Der 57-Jährige teilte außerdem überraschend mit, dass der englische Youngster im vergangenen Sommer seinen ursprünglich bis 2022 befristeten Vertrag zu verbesserten Konditionen um ein weiteres Jahr bis Juni 2023 verlängert habe.

"Wir planen mit Jadon. Jadon wird nächste Saison beim BVB spielen. Die Entscheidung ist definitiv", so Zorc.

Zuletzt war über einen Wechsel des Offensiv-Spielers zu Manchester United spekuliert worden. Die BVB-Verantwortlichen hatten United eine Deadline bis zum Start des Trainingslagers in der Schweiz gesetzt. Diese ließen die Verantwortlichen der "Red Devils" aber verstreichen.

RTL.de/sid