1:2-Niederlage bei Hoffenheim

Borussia Dortmund gibt wieder einen Sieg aus der Hand

20.12.2019, xmeix, 1.Fussball Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim - Borussia dortmund, emspor, v.l. Thorgan Hazard (Borussia
20.12.2019, xmeix, 1.Fussball Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim - Borussia dortmund, emspor, v.l. Thorgan Hazard (Borussia
© imago images/Jan Huebner, Jan Huebner/Meiser via www.imago-images.de, www.imago-images.de

20. Dezember 2019 - 23:07 Uhr

BVB geht binnen acht Minuten baden

Böse Bescherung vor dem Fest: Borussia Dortmund hat einen versöhnlichen Jahresabschluss verpasst und das Freitagsspiel bei der TSG Hoffenheim nach 1:0-Führung noch mit 1:2 verloren.

Damit lassen die Dortmunder wie schon im Spitzenspiel gegen Leipzig unter der Woche trotz einer Führung Punkte liegen. Andrej Kramaric erzielte in der 87. Minute den entscheidenden Treffer für die Gastgeber. Den Führungstreffer (17.) von Mario Götze hatte Sargis Adamyan (79.) zuvor ausgeglichen. Der BVB bleibt in der Tabelle auf dem vierten Platz stecken.

Götze erstmals seit November in der Startelf

Dabei sah es lange danach aus, dass ausgerechnet Mario Götze zum Matchwinner werden würde. Der Rio-Weltmeister startete für den verletzten BVB-Kapitän Marco Reus. Der 27-Jährige setzte auch das erste Ausrufezeichen der Partie. In der 10. Minute verpasste er den Ball knapp und ließ die Großchance zum 1:0 liegen. Keine sieben Minute hatte er mehr Erfolg und veredelte einen BVB-Konter.

Die Gastgeber erzwangen kaum Möglichkeiten. Die beste Chance hatte Robert Skov, dessen Freistoß-Hammer landete an der Latte. Mats Hummels musste wegen einer Handverletzung zur Pause ausgewechselt werden.

In der zweiten Halbzeit drehte Hoffenheim dank Adamyan und Kramaric die Partie - ein gebrauchter Hinrundenabschluss für den BVB.

BVB-Fans beleidigen erneut Dietmar Hopp

GER, 1. FBL, TSG 1899 Hoffenheim vs. Borussia Dortmund / 20.12.2019, PreZero-Arena, Sinsheim, GER, 1. FBL, TSG 1899 Hoffenheim vs. Borussia Dortmund, DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. im Bild: Erne
BVB-Fans beleidigten Dietmar Hopp übelst
© imago images/Nordphoto, nordphoto / Fabisch via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Der BVB belohnte sich auf dem Rasen nicht mit drei Punkten, auch auf den Rängen verursachten die Fans im Gästeblock Ärger. TSG-Mäzen Dietmar Hopp wurde mehrfach als "Hurensohn" bezeichnet.

Da die Dortmunder Fans nach mehreren Vorfällen in der Vergangenheit bei Spielen in Hoffenheim unter Bewährung sind, dürfte es nun einen Teilausschluss bei den nächsten Auswärtsspielen im Kraichgau geben.