2018 M11 8 - 13:48 Uhr

Showdown in Dortmund am Samstag

Im Bundesliga-Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern (Samstag, 18.30 Uhr live bei Sky und ab 23 Uhr Ausschnitte im ZDF) sind nach den ersten 10 Spieltagen dieser Saison die Vorzeichen anders als in den vergangenen Spielzeiten.

Favres Offensiv-Zauber gegen Kovacs Rumpel-Fußball

Unter dem neuen Trainer Lucien Favre fegten die Dortmunder mit herrlichem Offensiv-Fußball meist über ihre Gegner hinweg. Nach 10 Spieltagen ist der BVB in der Bundesliga noch ungeschlagen, erzielte die meisten Tore und führt mit vier Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger das Klassement an.

Erster Verfolger? Das ist nicht mal der FC Bayern, sondern Borussia Mönchengladbach - auch wenn es Uli Hoeneß nicht wahrhaben will. Der deutsche Meister rangiert erst auf Platz 3, aufgrund der schlechteren Tordifferenz. In München schlug der neue Coach Niko Kovac nicht so glänzend ein, wie sein Schweizer Pendant beim BVB. Gefühlt hängen die Bayern meilenweit hinter ihren Ansprüchen her und bieten im Gegensatz zu den Schwarz-Gelben wenig ansehnliches Gekicke.

Wer ist zurzeit besser? Dortmund gegen Bayern: Das Duell Mann gegen Mann

2017/18 war Bayern zweimal der klare Sieger im Duell mit dem BVB

Selten standen die Chancen auf einen Erfolg für Titel-Herausforderer Dortmund so gut wie zu diesem Zeitpunkt der Saison. Im vergangenen Jahr kassierte das Team noch unter Trainer Peter Bosz ein 1:3 im Hinspiel und im Rückspiel in München setzte es gar ein 0:6 - da hatte Peter Stöger bereits die sportlichen Geschicke übernommen.