Nächster Nationalspieler infiziert

Auch Emre Can hat Corona: Was das fürs Revierderby bedeutet

Emre Can im Bundesligaspiel von Borussia Dortmund bei der TSG Hoffenheim.
© REUTERS, KAI PFAFFENBACH, la

23. Oktober 2020 - 18:56 Uhr

Gute Besserung, Emre Can

Nach Ilkay Gündogan (Manchester City) und Serge Gnabry (Bayern München) hat sich mit Emre Can der nächste deutsche Nationalspieler mit Corona infiziert. Die gute Nachricht für seinen Verein Borussia Dortmund, der am Samstag den FC Schalke 04 zum Revierderby empfängt: Alle weiteren Testergebnisse von Spielern und Staff am Freitag waren negativ.

Derby nicht in Gefahr

Can, der die Champions-League-Reise unter der Woche zum Auswärtsspiel bei Lazio Rom (1:3) aufgrund einer Sperre nicht hatte mitmachen können, sei aktuell symptomfrei und befinde sich in häuslicher Isolation. Das teilte der BVB mit. Für das Derby fällt der 26-Jährige aus.

Einer Austragung des Spiels am Samstag (ab 18.30 Uhr hier im Live-Ticker) "steht nichts im Wege", hieß es in der BVB-Mitteilung. Nach einem "intensiven Austausch mit dem Dortmunder Gesundheitsamt" wurde lediglich die ursprünglich für 17 Uhr angesetzte Trainingseinheit am Freitag kurzfristig auf 18.30 Uhr verschoben.

RTL-Experte Steffen Freund zum Derby: "Schalke-Punkte wären fast ein Wunder"

RTL.de/sid