Prozessende vor Gericht

Boris Becker zu Knast verurteilt: Muss er jetzt die ganze Haftstrafe absitzen?

 . 06/04/2022. London, United Kingdom. Boris Becker Southwark Crown Court. Former tennis champion Boris Becker breaks for lunch at Southwark Crown Court during his trial on charges of 24 offences under the Insolvency Act. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxH
Boris Becker am Southwark Crown Court in London.
www.imago-images.de, IMAGO/i Images, IMAGO/Martyn Wheatley / i-Images

Lange hatten Boris Becker (54) und sein Anwalt für die Freiheit der Tennis-Legende vor dem Southwark Crown Court gekämpft – und doch verloren. Das Gericht in London verurteilte den dreifachen Wimbledon-Sieger am Freitag zu zweieinhalb Jahren Haft, wovon er mindestens die Hälfte absitzen muss. Der frühere Ausnahmesportler hatte Vermögen im Wert von mehr als einer Million Euro in seinem Insolvenzverfahren nicht offengelegt. Eine Jury hatte Becker deshalb vor drei Wochen in mehreren Anklagepunkten schuldig gesprochen. Das Urteil ist nun gefällt – doch Becker kann gegen das Urteil noch Rechtsmittel einlegen. Jurist Patrick Jacobshagen hat für RTL eingeschätzt, wie die Knast-Strafe für Boris aussehen könnte.

Muss Boris Becker jetzt wirklich in den Knast?

Anwalt Patrick Jacobshagen zum Gerichtsurteil von Boris Becker.
Anwalt Patrick Jacobshagen zum Gerichtsurteil von Boris Becker.
RTL/picture alliance

Boris Becker im Gefängnis – ist das wirklich möglich? „Davon ist auszugehen“, glaubt Anwalt Jacobshagen. Zwar gebe es noch die Möglichkeit, eine Berufung einzulegen oder in Revision zu gehen – doch dafür müssten dem Gericht erst einmal Fehler nachgewiesen werden.

Muss die Sportlegende denn tatsächlich die ganze Zeit, die ihm droht, absitzen?

„Es gibt die Möglichkeit im britischen Recht, die wir auch im deutschen Recht kennen. Man muss in der Regel eine Zeit absitzen. Es gibt Fußfesseln, Tagesfreizeiten, Arbeit vielleicht und unter Umständen gibt es etwas ähnliches wie Hausarrest mit Fußfesseln“, erläutert Jacobshagen weiter.

Lese-Tipp: D as erwartet Boris Becker im Gefängnis

Und das scheint auch für Boris Becker zu gelten. Auch, wenn ein Promis-Bonus vielleicht eine Rolle spielen könnte. „Den gibt es überall auf der Welt sicherlich, aber man muss eben auch aufpassen, dass sie nicht sagen: Wir wollen jetzt ein Exempel statuieren“, so der Jurist. (rla)