Scheibe plötzlich zerbrochen

Fünfjährige fällt aus fahrendem Bus und wird schwer verletzt

© RTL West, Valerio Magno

19. Juli 2019 - 12:47 Uhr

Schwerer Unfall in Bonn

In Bonn ist ein fünfjähriges Mädchen in voller Fahrt aus einem Linienbus gefallen und hat sich dabei schwer verletzt. Offenbar zerbrach am Donnerstag plötzlich eine der hinteren Scheiben des Busses, als sich das Kind dort anlehnte.

Mädchen lehnte sich gegen Fensterscheibe

Busscheibe Bonn zerbrochen, Mädchen verletzt
Das Mädchen lehnte sich gegen eine Scheibe im Bus, die dann plötzlich zerbrach.
© RTL

Das Mädchen war laut Polizei gemeinsam mit seinem achtjährigen Bruder unterwegs, als das Unglück passierte. Das Kind lehnte sich an eine der hinteren rechten Scheiben des Busses, als diese plötzlich zerbrach. Die Fünfjährige fiel aus dem Fenster des fahrenden Busses auf die Fahrbahn. Dabei zog sie sich Schnittverletzungen am Oberkörper und eine Platzwunde am Kopf zu. Rettungskräfte versorgten das Kind und brachten es anschließend in ein Krankenhaus.

Scheibe soll bereits beschädigt gewesen sein

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die Scheibe möglicherweise kurz vorher beschädigt worden, als der Busfahrer gegen den Ast eines Baumes stieß. Der 43-Jährige setzte die Fahrt nach dem Zusammenstoß allerdings fort, ohne nach einem möglichen Schaden zu schauen, so die Polizei. Jetzt wurden Ermittlungen zu dem Vorfall eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 bei der Polizei zu melden.