RTL News>News>

Boko-Haram-Extremisten lassen 27 Geiseln in Kamerun frei

Boko-Haram-Extremisten lassen 27 Geiseln in Kamerun frei

Boko-Haram-Extremisten lassen 27 Geiseln in Kamerun frei
In Nigeria wurden die Sicherheitsvorkehrungen seit den Boko-Haram-Entführungen verschärft.
dpa, Ruth Mcdowall

Keine Einzelheiten zu den Verhandlungen bekannt

Nach Verhandlungen mit den Behörden in Kamerun hat die radikalislamische Sekte Boko Haram 27 Geiseln freigelassen.

Unter den Freigelassenen seien zehn chinesische Arbeiter, die Frau des Vize-Ministerpräsidenten Ahmadou Ali sowie 16 Familienmitglieder, sagte Kameruns Präsident Paul Biya dem Sender CRTV. Die Terrormiliz hatte die Menschen während mehrerer Angriffe im Mai und Juli im entlegenen Norden des afrikanischen Staates entführt. Biya nannte keine Einzelheiten zu den Verhandlungen.