Weihnachtsaktion der Tafel

Boateng gibt Essen für guten Zweck aus

Jérôme Boateng unterstützt die Münchener Tafel (Instagram/jeromeboateng)
Jérôme Boateng unterstützt die Münchener Tafel (Instagram/jeromeboateng)
Instagram

Bayern-Star unterstützt gemeinnützige Organisation

Kontrastprogramm in der englischen Woche: Zwischen dem 6:1-Kantersieg gegen Werder Bremen und dem Duell beim SC Freiburg dreht sich bei Jérôme Boateng nicht alles nur um den Fußball. Im Gegenteil: Der Innenverteidiger des FC Bayern hat bei der Münchener Tafel mitgeholfen.

Gemeinsam mit Paul Breitner

Weihnachten ist das Fest der Liebe und damit für viele ein Grund, vermehrt Gutes zu tun. Das dachte sich auch Bayern-Star Boateng, der die Münchener Tafel bei ihrer Weihnachtsfeier besuchte. Dort verteilte der 31-Jährige an der Seite von Bayern-Legende Paul Breitner Essen an etwa 600 Bedürftige.

„Weihnachten ist das Fest der Liebe, da kommen die Familien zusammen. Es ist schön, den Menschen, die nicht so viel haben, etwas zu geben“, sagte Boateng der ‚Münchener Abendzeitung‘.

„Vielen Leuten in München geht es finanziell nicht gut, deshalb versuchen wir - meine Frau und ich -, zu helfen. Und zwar das ganze Jahr“, beteuerte Breitner.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Unglücklich bei Sieg gegen Bremen

Zuletzt lief es für Boateng nicht allzu friedlich ab. Beim 6:1-Erfolg gegen Werder Bremen war der Verteidiger maßgeblich am 0:1 beteiligt gewesen. Obendrein war Boateng nach einem Abwehrfehler mit Teamkollege Joshua Kimmich aneinandergeraten. Ein wenig Besinnlichkeit konnte da wohl nicht schaden…