5. April 2019 - 8:13 Uhr

Osterfeeling Last-Minute

Noch gut zwei Wochen, dann ist Ostern und das heißt für viele: Dekostress. Den müssen Sie sich aber in diesem Jahr gar nicht machen, denn Bloggerin Anne Christin Jeske zeigt im Video Schritt für Schritt, wie Sie mit Klebe-Tattoos und sogar kaputten Eiern günstige und hübsche Deko  ratz-fatz und einfach selbst basteln können.

Mut zum Filzstift!

Das Ei mit individueller Widmung ist wohl die persönlichste Dekoidee: Auf ausgepustete Eier können Sie ganz individuelle Botschaften mit einem Filzstift schreiben. Wer keine Idee hat, hier ein paar Vorschläge: Gruß vom Osterhasen Ei feel good, Ei love you, Ach du dickes Ei, Happy Easter, Frohe Ostern lieber/liebe …, Frühling, Häschen hüpf ...

Geheimtipp gegen Eier-Aufdruck: Essig

Oft sind auf Eiern farbige Codes gestempelt. Besonders auf Deko-Ostereiern mit Tattoos oder einer persönlichen Widmung zerstören sie den Look. Mit Essig werden die Eier aber ganz schnell schneeweiß: Einfach ein wenig davon auf ein Wattepad oder Taschentuch träufeln, dann das Ei damit abwischen – und der Zahlencode ist Geschichte!