Schweiz

Blitzeinschlag bei Fußballspiel: 14 Jugendliche verletzt

Kreisliga Fußball
Zwei Fußballer im Zweikampf. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild
deutsche presse agentur

Gewitter mit Folgen während B-Jugend-Spiel

Schock während eines Spiels der B-Jugend in Abtwil in der Schweiz: Dort schlug am Dienstagabend plötzlich ein Blitz ein und verbreitete sich auf dem Spielfeld. 14 Jugendliche wurden verletzt.

Ein Jugendlicher musste per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden

Der Blitz traf zunächst einen Beleuchtungsmast, wie die Agentur SDA unter Berufung auf die Polizei des Kantons Sankt Gallen meldete. Nach dem Einschlag verbreitete sich der Blitz auf dem Spielfeld. Dabei wurden mehrere Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren durch den Stromfluss erfasst. Ein 16-Jähriger sei mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, 13 weitere Jugendliche kamen ebenfalls in eine Klinik.

Ermittlungen zum Hergang des Unglücks

Wie sich der Blitz so rasch ausbreiten konnte, müsse jetzt untersucht werden, berichtet „Blick.ch“. Auch, warum das Spiel nicht früher abgebrochen worden sei, sei nun Gegenstand der Ermittlungen.