13. Juni 2019 - 8:49 Uhr

Im Landkreis Jerichower Land hat ein Blitzeinschlag ein Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei in Stendal am Donnerstagmorgen mitteilte. Demnach hatte ein Blitz in das Haus eingeschlagen. Das Dachgeschoss des Hauses in Gommern sei komplett ausgebrannt. Der Keller und die restlichen Stockwerke seien durch das Löschwasser so stark beschädigt worden, dass das Haus vorerst nicht bewohnbar ist. Der Sachschaden wird vorläufig auf 200.000 Euro geschätzt.

Quelle: DPA